logo Vegane Fitnessernährung

English

Artikelreihe

  1. Jod-Tagesbedarf

Verwandte Artikel


Unterstütze uns

Jod-Tagesbedarf

Jod-Tagesbedarf
Inhaltsverzeichnis
  1. Jodbedarf für die Region Deutschland und Österreich
  2. Jodbedarf in der Schweiz
  3. Veganer weisen geringere Aufnahmemengen an Jod auf
  4. Sportler haben einen höheren Jodbedarf

Jod ist ein essentielles Spurenelement, das täglich über die Ernährung aufgenommen werden muss.

Jodbedarf für die Region Deutschland und Österreich

Für die Region Deutschland und Österreich wurden folgende Werte als tägliche Jod-Zufuhrempfehlungen herausgegeben 1.

Geschlecht und AltersgruppeMenge in µg
Männer  
≥ 19 Jahre < 51 Jahre 200
ab 51 Jahren 180
Frauen  
≥ 19 Jahre 200
Schwangere 230
Stillende 250
Kinder / Jugendliche  
0 bis < 4 Monate 40 (Schätzwert)
4 bis < 12 Monate 80
1 bis < 4 Jahre 100
4 bis < 7 Jahre 120
7 bis < 10 Jahre 140
10 bis < 13 Jahre 180
13 bis < 15 Jahre 200
Jungen / Männer 15 Jahre < 19 Jahre 200
Mädchen / Frauen 15 Jahre < 19 Jahre 200

Jodbedarf in der Schweiz

Für die Schweiz wurden die Zufuhrempfehlungen von der WHO übernommen 2.

Geschlecht und AltersgruppeMenge in µg
Männer  
≥ 19 Jahre < 51 Jahre 150
ab 51 Jahren 150
Frauen  
≥ 19 Jahre 150
Schwangere 200
Stillende 200
Kinder / Jugendliche  
0 bis < 4 Monate 50 (Schätzwert)
4 bis < 12 Monate 50
1 bis < 4 Jahre 90
4 bis < 7 Jahre 90
7 bis < 10 Jahre 120
10 bis < 13 Jahre 120
13 bis < 15 Jahre 150
Jungen / Männer 15 Jahre < 19 Jahre 150
Mädchen / Frauen 15 Jahre < 19 Jahre 150

Veganer weisen geringere Aufnahmemengen an Jod auf

Veganer weisen laut Studien geringere Jod-Werte auf als die Durchschnittsbevölkerung 3 4 5. Um einen Jodmangel zu vermeiden, sollten Veganer auf eine höhere Jod-Versorgung mit jodreichen Lebensmitteln achten, da nur wenige pflanzliche Lebensmittel von Natur aus Jod enthalten.

Sportler haben einen höheren Jodbedarf

Jod geht neben dem Urin und Stuhl auch in geringen Mengen über den Schweiß verloren. Je nach Umweltfaktoren wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit kann bei körperlichen Belastungen  eine beträchtliche Menge an Jod über den Schweiß verloren gehen 6. Laut Wissenschaftlern kann der Jodverlust negative Auswirkungen auf die sportliche Leistungsfähigkeit haben. Andere Wissenschaftler meinen sogar, dass es durch starkes Schwitzen möglicherweise zu einem Jodmangel kommen kann 7.

Daher sollten vor allem Sportler auf eine höhere Jod-Aufnahme nach dem Training oder Wettkampf berücksichtigen. Menschen, die körperlich anstrengenden beruflichen Tätigkeiten nachgehen, haben ebenfalls einen höheren Bedarf an Jod.